WebServer Migration Windows 2016

Für den Upload per FTP benötigen Sie auf den neuen Windows 2016 Server Systemen folgende Angaben:

  • Server / Host: Ihr Domainname (z.B. ihredomain.ch)
  • Benutzername
  • Passwort

Sollten Sie eine Verbindung in Ihrem FTP Programm gespeichert haben, überprüfen Sie, ob Sie in den erweiterten Einstellungen unter "Standard-Verzeichnis auf Server / Remote Folder" einen Eintrag hinterlegt haben.

Löschen Sie allenfalls diesen Eintrag dauerhaft, wenn Sie Daten in das Stamm- / Root-Verzeichnis publizieren möchten.

check-icon

Access the root directory of your hosting with an FTP program.
On the server side the directory "_Backups" is displayed.
Open the directory. You will see the backups available to you. The file name indicates the creation date (e.g. www_backup_2017.07.15).

check-icon

Access the root directory of your hosting with an FTP program.
On the server side the directory "_Logfiles" is displayed.
Open the directory. In the directory W3SVC??? the logfiles are displayed.

check-icon

Neu können Sie spezifische HTTP Fehlermeldungen für die Hauptdomain und für jedes Domain-Forwarding erstellen.
Wie Sie die eigenen Fehlermeldungen aktivieren ersehen Sie im System Configurator Handbuch.
Wichtig: Die entsprechende Fehlermeldung, also die Datei selbst, muss sowohl für die Hauptdomain sowie für jedes Forwarding in das entsprechende Verzeichnis hochgeladen werden.

Beispiel:
Hauptdomain:
domain1.ch (und alle Domains ohne Forwarding)
Fehlermeldung: /404.php (im System Configurator so eingerichtet)
URL: domain1.ch/404.php
FTP: /404.php

domain2.ch (Forwarding auf /domain2)
Fehlermeldung: /404.php
URL: domain2.ch/404.php
FTP: /domain2 /404.php

Aktivieren können Sie Node.js in Ihrer web.config, indem Sie den Handler "iisnode" hinzufügen.
Wenn die Datei web.config nicht besteht, müssen Sie diese anlegen.
Beispiel einer neu erstellten Konfigurationsdatei:

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<configuration>
<system.webServer>
<handlers>
<add name="iisnode" path="HelloWorld.js" verb="*" modules="iisnode" />
</handlers>
</system.webServer>
</configuration>

Hinweis:
Visualstudio erstellt die nötige web.config automatisch.

We’re here to help

Our Support Center contains FAQs and user guides.